Ju-Jutsu Verband Sachsen e.V.

Der Ju-Jutsu Verband Sachsen e.V. ist der Verband für traditionelle und moderne Selbstverteidigung und Gewaltprävention.
Er vereint 4 Kampfstile (Ju-Jutsu, Jiu-Jitsu, BJJ und Hanbo-Jutsu), 28 Vereine mit rund 1300 Mitglieder unter einem Dach.

JU-JUTSU

Deutsches Ju-Jutsu ist ein modernes und progressives Selbstverteidigungsystem für Jedermann. Ju-Jutsu entstand im Jahr 1969 und wurde seitdem stetig weiterentwickelt.

Jiu-Jitsu

Jiu Jitsu ist eine von den japanischen Samurai stammende Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung. Wenn der Samurai im Kampf sein Schwerter oder Schwerter verloren hatte, war er gezwungen waffenlos weiterzukämpfen.

Brazilian Jiu-Jitsu

Das Brasilianische Jiu-Jitsu ist eine Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkunst Judo und Jiu-Jitsu.

HANBO-JUTSU

Hanbo-Justu ist eine moderne Selbstverteidigung mit dem Kurzstock (Hanbo). Diese Stilart wurde aus dem Hanbo-Jitsu (von Georg Stiebler) durch Marco Leik weiterentwickelt und als neue Stilart in den DJJV eingebracht.

Lehrgänge &

Veranstaltungen

Eine umfassende Liste aller Ver­an­­stalt­ungen innerhalb des Verbandes finden Sie in unserem Kalender

Der Dachverband

28 Vereine, 1300 Mitglieder

Zentrale Aufgaben des Verbands sind

  • die Aus-& Weiterbildung von Trainern und Mitgliedern,
  • die Planung und Koordination von Projekten (u.a. Gewaltprävention, Wettkämpfe, Lehrgänge, Jugend),
  • sowie die umfassende Unterstützung der Mitgliedsvereine.

Aktuelle Meldung:

Einstellung des Sportbetriebes bis 15.6.2020

In der letzten Vorstandssitzung des Verbandes am 19.03.2020 wurde festgelegt, dass aus aktuellem Anlass "Covid 19" der aktive Sportbetrieb des Ju-Jutsu Verbandes Sachsen e.V. bis zum 15.06.2020 einschließlich des Kampfsportseminares, eingestellt wird.

Das Kampfsport-Seminar wollen wir in die zweite Jahreshälfte 2020 verlegen. Danke an dieser Stelle allen Referenten. Wir hoffen, sie für den nächsten Termin gewinnen zu können.

Weiterhin hoffen wir, dass wir das Kinder- und Jugendcamp Ende Juni durchführen können. Abhängig ist das allerdings von der weiteren Entwicklung in Deutschland und von den Vorgaben des Landessportbundes Sachsen und des Ministeriums.

Events & Lehrgänge

Lizenzen & Fortbildung

Um die Lizenzen zu erhalten und die Fortbildung zu sichern, haben wir folgende Maßnahmen abgestimmt:

03.-05.April 2020:
Modul 1 der Aus- und Fortbildung

18. April 2020:
Kampfrichterfortbildung Fighting

25. April 2020:
Prüferfortbildung/Lizenzverlängerung

16. Mai 2020:
Kampfrichterfortbildung BJJ

30. Mai 2020:
Kampfrichterfortbildung Kata/Formen

Die Ausschreibungen dafür werden gerade gefertigt.

Das Modul 2 der Aus- und Fortbildung wird voraussichtlich im Juni ebenfalls online durchgeführt.

Unsere Hoffnung ist es, dass wir auf diesem Wege alle Lizenzen erhalten können und in der zweiten Jahreshälfte die praktischen Maßnahmen für die Neuausbildungen durchführen und zum Abschluss bringen können. Für diejenigen, die sich auf Prüfungen vorbereiten, gilt das Angebot, die Unterlagen den Vertretern des Lehrteams zur Durchsicht zu senden.

Wir wünschen allen viel Gesundheit und hoffen, den Sportbetrieb baldigst wieder aufnehmen zu können.

Ju-Jutsu Trailer

Ju-Jutsu / Jiu-Jitsu EM & German Open 2016